Traunstein: Kind in Bayern mit Coronavirus infiziert

Virus - Corona - Mikroskop - Coronavirus - VirenFoto: Sicht auf das Coronavirus, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In Deutschland gibt es einen sechsten Fall einer Coronavirus-Infektion.

Das teilte das bayerische Gesundheitsministerium am Freitag mit. Betroffen sei ein Kind des Mannes aus dem Landkreis Traunstein, dessen positiver Befund am späten Donnerstagabend bekannt geworden war.

Er ist wie vier weitere Infizierte Mitarbeiter der Firma Webasto aus dem Landkreis Starnberg, bei der auch die anderen vier bislang bekannten Fälle beschäftigt sind. Alle Betroffenen befänden sich nach Ärzte-Angaben derzeit in einem „stabilen gesundheitlichen Zustand“, teilte das Ministerium mit. Die Tests von weiteren Personen, die ebenfalls bei der betroffenen Firma arbeiten, brachten bis zum Freitagmittag keinen weiteren positiven Befund. Weitere Einzelheiten will das bayerische Gesundheitsministerium am Freitagabend mitteilen. Die bisher ermittelten Kontaktpersonen sollen sich häuslich isolieren und sich mit Angaben zu ihrem Gesundheitsstatus fortlaufend beim Gesundheitsamt melden, hieß es.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.