Bun­des­tag: Drei­mo­na­ti­ge Sen­kung der Ener­gie­steu­er verabschiedet

JET-Tankstelle - Diesel - Super E10 - Super - Super+ - Preistafel - März 2022Foto: Preistafel der Jet-Tankstelle im März 2022, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Bun­des­tag hat die tem­po­rä­re Sen­kung der Ener­gie­steu­er auf Kraft­stof­fe beschlossen.

Ein ent­spre­chen­der Ent­wurf wur­de mit den Stim­men der Koali­ti­ons­frak­tio­nen bei Stimm­ent­hal­tung der Oppo­si­ti­ons­frak­tio­nen CDU/CSU, AfD und Lin­ke ange­nom­men. Er sieht vor, die Ener­gie­steu­er auf Kraft­stof­fe vom 1. Juni 2022 bis zum 31. August 2022 deut­lich zu sen­ken, da mit dem Angriff auf die Ukrai­ne erheb­lich gestie­ge­nen Kraft­stoff­prei­se für vie­le Bür­ger sowie die Wirt­schaft kurz­fris­tig zu einer unvor­her­seh­ba­ren Belas­tung gewor­den seien.

Die Koali­ti­ons­frak­tio­nen erwar­ten, dass es mit der Ver­ab­schie­dung ihres Gesetz­ent­wurfs zu einer erheb­li­chen Sen­kung der Kraft­stoff­prei­se kom­men wird. Aus­wir­kun­gen auf Ein­zel­prei­se und das Preis­ni­veau, vor allem das Ver­brau­cher­preis­ni­veau, sei­en zu erwar­ten, schrei­ben die Frak­tio­nen. „Durch das Gesetz sol­len die End­prei­se für im Stra­ßen­ver­kehr ver­wen­de­te Kraft­stof­fe an der Tank­stel­le signi­fi­kant sin­ken”, heißt es in dem Gesetz­ent­wurf. Gesenkt wer­den die Steu­ern für die Kraft­stof­fe Die­sel, Ben­zin, Erd­gas und Flüs­sig­gas sowie deren steu­er­lich gleich­ge­stell­te Äqui­va­len­te. Die Steu­er­min­der­ein­nah­men für den Bun­des­haus­halt wer­den auf 3,15 Mil­li­ar­den Euro beziffert.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.