Coro­na­vi­rus: Bund und Län­der ver­län­gern Lock­down Januar

Schultor - Schloss - Kette - Schulhof - Schule - Türklinke - Türgriff - SchulgeländeFoto: Abgeschlossenes Schultor, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bun­des­kanz­le­rin und die Minis­ter­prä­si­den­ten der Län­der haben sich auf eine Ver­län­ge­rung der Maß­nah­men bis zum 10. Janu­ar 2021 geeinigt.

„Es bleibt der Zustand wie er jetzt ist, mit Aus­nah­me natür­lich der Weih­nachts­reg­lun­gen”, sag­te Mer­kel nach der Video­kon­fe­renz mit den Regie­rungs­chefs der Bun­des­län­der. Man habe nach wie vor das Ziel, eine Inzi­denz von 50 Neu­in­fek­tio­nen pro 100.000 Ein­woh­ner zu errei­chen, wovon man aber noch weit ent­fernt sei. Am 04. Janu­ar 2021 wer­de man dar­über bera­ten, wie es danach wei­ter­geht. Bei der Fra­ge der Finan­zen sei man noch nicht zu einem Ergeb­nis gekom­men, sag­te die CDU-Politikerin.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.