EU: 1,8 Mil­li­ar­den Coro­na-Impf­do­sen von Bio­n­tech sol­len kommen

Impfung - Spritze - Biontech - Comirnaty - CoronavirusFoto: Impfspritze mit Impfstoff von Biontech, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Euro­päi­sche Uni­on erhält wohl bis zu 1,8 Mil­li­ar­den Dosen des Impf­stoffs von Biontech/Pfizer.

Das teil­te EU-Kom­mis­si­ons­prä­si­den­tin Ursu­la Von der Ley­en am Frei­tag­nach­mit­tag mit. „Wir ver­han­deln über einen neu­en Ver­trag, um 1,8 Mil­li­ar­den Dosen für 2021–23 zu sichern. Für Boos­ter Shots und Schutz vor Vari­an­ten”, schrieb sie am Frei­tag­nach­mit­tag auf Twit­ter nach einem Besuch im Bio­n­tech-Werk im bel­gi­schen Puurs. „In einem Jahr pro­du­ziert der Stand­ort Puurs eine Mil­li­ar­de Dosen”, so die Kommissionspräsidentin.

Die EMA habe „gera­de die Erhö­hung der Pro­duk­ti­ons­ka­pa­zi­tät die­ses Stand­orts um wei­te­re 20 Pro­zent geneh­migt”. Damit sei der Pro­duk­ti­ons­stand­ort „eine der größ­ten Impf- und Ver­ede­lungs­stel­len in Europa”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.