EU: David Sassoli wirbt für Beitritt des Westbalkans

Europese Commissie - Commission Europeenne - Gebäude - Europäische Kommission - Belgien - BrüsselFoto: Europäische Kommission in Brüssel (Belgien), Urheber: dts Nachrichtenagentur

EU-Parlamentspräsident David Sassoli hat nachdrücklich für die Aufnahme der westlichen Balkanstaaten in die EU geworben.

„Der europäische Erweiterungsprozess gegenüber dem westlichen Balkan ist ein positives Projekt für Frieden und Wohlstand“, sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Sonntagausgaben). „Die Erweiterung kann sowohl für die Region als auch für Europa als Ganzes immense Vorteile bringen, da sie dazu beiträgt, einen stabilen, wohlhabenden und friedlichen Kontinent zu sichern“.

Das Tempo hänge von der Erfüllung der Beitrittskriterien durch die Länder des westlichen Balkans ab, so Sassoli. „In jedem einzelnen dieser Länder müssen noch Reformen abgeschlossen werden“. Aber auch die Europäische Union müsse ihre Versprechen halten und Fortschritte anerkennen.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.