EU: Kom­mis­si­on droht Weiß­russ­land mit Konsequenzen

Ryanair - Irische Billigfluggesellschaft - Flugzeug - Flughafen - LandebahnFoto: Sicht auf ein Ryanair-Flugzeug am Flughafen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die EU-Kom­mis­si­on droht Weiß­russ­land mit Kon­se­quen­zen, nach­dem eine Ryan­air-Maschi­ne zur Lan­dung in Minsk gezwun­gen wor­den war.

„The outra­ge­ous and ille­gal beha­viour of the regime in Bela­rus will have con­se­quen­ces”, schrieb Kom­mis­si­ons­prä­si­den­tin Ursu­la von der Ley­en am Sonn­tag­abend auf Twit­ter. „Tho­se respon­si­ble for the Ryan­air hijacking must be sanc­tion­ed”, ergänz­te sie und for­der­te gleich­zei­tig die Frei­las­sung von Roman Protas­e­vich, der nach der Zwangs­lan­dung fest­ge­nom­men wor­den war. Der Euro­päi­sche Rat wer­de am Mon­tag bera­ten, wel­che Maß­nah­men ergrif­fen wer­den, so von der Leyen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.