EU: Kom­mis­si­on will Aus für Ver­bren­nungs­mo­to­ren ab 2035

Auspuff - Auto - StraßeFoto: Sicht auf den Auspuff eines Fahrzeugs, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In der Euro­päi­schen Uni­on sol­len nach dem Wil­len der EU-Kom­mis­si­on ab 2035 kei­ne Pkw mit Ver­bren­nungs­mo­to­ren mehr ver­kauft werden.

Das geht aus dem Kli­ma­pro­gramm „Fit for 55” her­vor, wel­ches am Mitt­woch in Brüs­sel vor­ge­stellt wur­de. Dem­nach sol­len stren­ge­re CO2-Emis­si­ons­nor­men für Pkw und leich­te Nutz­fahr­zeu­ge den Über­gang zur emis­si­ons­frei­en Mobi­li­tät beschleu­ni­gen. In einem Zwi­schen­ziel sol­len die durch­schnitt­li­chen jähr­li­chen Emis­sio­nen neu­er Fahr­zeu­ge ab 2030 55 Pro­zent nied­ri­ger sein als 2021.

Damit Fahr­zeu­ge in einem EU-wei­ten Netz auf­ge­la­den oder auf­ge­tankt wer­den kön­nen, sol­len die Mit­glied­staa­ten die Lade­ka­pa­zi­tät aus­bau­en und ent­lang der gro­ßen Ver­kehrs­stra­ßen in 60-Kilo­me­ter-Abstän­den Lade­sta­tio­nen für Elek­tro­au­tos instal­lie­ren. „Wir wer­den einen Markt für nach­hal­ti­ge alter­na­ti­ve Kraft­stof­fe und CO2-arme Tech­no­lo­gien schaf­fen und gleich­zei­tig für die rich­ti­ge Infra­struk­tur zur flä­chen­de­cken­den Ein­füh­rung emis­si­ons­frei­er Fahr­zeu­ge und Schif­fe sor­gen”, sag­te Ver­kehrs­kom­mis­sa­rin Adi­na Valean.

Die Vor­schlä­ge der EU-Kom­mis­si­on sol­len die Grund­la­ge dafür legen, dass die Net­to-Treib­haus­gas­emis­sio­nen bis 2030 um min­des­tens 55 Pro­zent gegen­über dem Stand von 1990 gesenkt wer­den kön­nen. Bis 2050 soll Euro­pa kli­ma­neu­tral sein. Das am Mitt­woch vor­ge­stell­te Paket ent­hält unter ande­rem auch Vor­schlä­ge zum EU-Emis­si­ons­han­dels­sys­tem. So soll die Ober­gren­ze für alle Emis­sio­nen noch wei­ter gesenkt und die jähr­li­che Kür­zung erhöht wer­den. Zudem sol­len Schiff­fahrts­emis­sio­nen erst­mals in das Sys­tem ein­be­zo­gen werden.

Den Mit­glied­staa­ten sol­len stren­ge­re Emis­si­ons­sen­kungs­zie­le für Gebäu­de, Ver­kehr, Land­wirt­schaft, Abfall­wirt­schaft und klei­ne Unter­neh­men zuge­wie­sen wer­den. Wei­te­re Punk­te betref­fen zum Bei­spiel ein ver­bind­li­ches Jah­res­ziel für die Sen­kung des Ener­gie­ver­brauchs sowie die Umset­zung einer EU-Wald­stra­te­gie. Letz­te­re beinhal­tet einen Plan zur Pflan­zung von drei Mil­li­ar­den Bäumen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.