EU: Ley­en for­dert von USA schnell Einreiseerleichterungen

United Airlines - Flugzeug - Flughafen - Flugplatz - Fluggesellschaft - USAFoto: Sicht auf ein Flugzeug der United Airlines, Urheber: dts Nachrichtenagentur

EU-Kom­mis­si­ons­prä­si­den­tin Ursu­la von der Ley­en hat eine zügi­ge Erleich­te­rung der Coro­na-Bestim­mun­gen bei der Ein­rei­se in die USA verlangt.

Dem „Redak­ti­ons­netz­werk Deutsch­land” (Mitt­woch­aus­ga­ben) sag­te sie: „Wir pochen dar­auf, dass für Ein­rei­sen­de in bei­den Rich­tun­gen ver­gleich­ba­re Regeln gel­ten”. Die epi­de­mio­lo­gi­sche Lage in den USA und in der EU sei heu­te sehr ähn­lich, so von der Ley­en. Die EU habe bereits im Juni die Ein­rei­se­be­schrän­kun­gen für US-Bür­ger aufgehoben.

Wört­lich füg­te von der Ley­en hin­zu: „Wir müs­sen das Pro­blem so schnell wie mög­lich lösen und sind mit unse­ren ame­ri­ka­ni­schen Freun­den im Kon­takt. Das darf sich nicht noch wochen­lang ziehe”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.