FDP: Generelle Testpflicht für Reiserückkehrer gefordert

Passagiere - Flugzeug - SitzeFoto: Passagiere eines Flugzeugs, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Michael Theurer hat die Bundesregierung aufgefordert, eine generelle Testpflicht für Reiserückkehrer aus dem Ausland einzuführen.

„Die fehlende Teststrategie der Bundesregierung für Reiserückkehrer gefährdet unser Land“, sagte Theurer dem „Tagesspiegel“. Angesichts europaweit steigender Infektionszahlen werde eine „intelligente Teststrategie als Rückgrat eines funktionierenden Reisemanagements immer dringlicher“. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Österreich liegt derzeit bei etwa 220 und ist damit mehr als doppelt so hoch wie in Deutschland. In den Niederlanden ist die Inzidenz fast dreimal so hoch wie in Deutschland. Nach der Aufhebung der Reisewarnung für Mallorca unterliegen zudem Rückkehrer von dort aktuell keiner Testpflicht mehr.

Die Regierungschefs von Bund und Ländern könnten bei ihrem Gipfel am Montag eine Testpflicht für Reiserückkehrer auf den Weg bringen: „Reisen, insbesondere Urlaubsreisen ins Ausland müssen unabhängig von Inzidenzen im Zielland mit einer epidemiologisch gebotenen Quarantäne und einer Testpflicht vor Rückreise und bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland verbunden sein“, heißt es in einer ersten Beschlussvorlage des Kanzleramts.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!