FDP: Lind­ner spricht sich gegen wei­te­ren Lock­down aus

Christian Lindner - Bundesvorsitzender FDP - PolitikFoto: Christian Lindner, Bundesvorsitzender der FDP, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der FDP-Vor­sit­zen­de Chris­ti­an Lind­ner hat sich auch im Fal­le stei­gen­der Infek­ti­ons­zah­len gegen einen wei­te­ren Lock­down ausgesprochen.

„Ein neu­er­li­cher Lock­down muss und kann aus­ge­schlos­sen wer­den. Mit der FDP in der Regie­rung wird es mehr Rück­sicht auf Frei­heits­rech­te geben”, sag­te Lind­ner zu „Bild” (Diens­tag­aus­ga­be). Der FDP-Chef for­der­te eine „poli­ti­sche Garan­tie für Geimpf­te”, dass sie sich „im Herbst frei bewe­gen können”.

Zudem sei genug Zeit, um „Hygie­nekon­zep­te und Logis­tik auf­zu­bau­en, so dass auch Men­schen ohne Impf­schutz so weni­ge Ein­schrän­kun­gen wie mög­lich befürch­ten müs­sen”, so Lindner.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.