Politik: Merkel gratuliert Johnson zu „eindrucksvollem Sieg“

Angela Merkel - Bundeskanzlerin - Boris Johnson - Premierminister Vereinigten Königreichs - PolitikerFoto: Der britische Premierminister Boris Johnson und Bundeskanzlerin Angela Merkel, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach dem Sieg der Konservativen bei der Unterhauswahl in Großbritannien hat Bundeskanzlerin Angela Merkel den britischen Premierminister Boris Johnson beglückwünscht.

„Zu Ihrem eindrucksvollen Sieg bei den Wahlen zum Unterhaus des Vereinigten Königreichs gratuliere ich Ihnen sehr herzlich“, schrieb Merkel in einem Glückwunschtelegramm. Und weiter: „Das Vereinigte Königreich und Deutschland eint eine historische Freundschaft und Partnerschaft, die untrennbar mit der Geschichte Europas verbunden ist. Sie wird getragen von dem vielfältigen und breiten Austausch zwischen unseren Bürgerinnern und Bürgern. Diese Freundschaft und Partnerschaft zu erhalten und zu vertiefen, ist unsere gemeinsame Aufgabe. Ich freue mich darauf, zum Wohle unserer beiden Länder und Europas mit Ihnen weiter zusammen zu arbeiten. Ich wünsche Ihnen und Ihrer Regierung für alle anstehenden Aufgaben und die wegweisenden Entscheidungen, die vor Ihnen liegen, gutes Gelingen und viel Erfolg.“

Nach Auszählung von 649 der 650 Wahlkreise kommen die Tories auf 364 Sitze, die Mehrheit im Parlament liegt bei 326. Labour schnitt etwas besser ab, als es die erste Prognose von BBC und anderen Sendern prophezeit hatte, verliert aber dennoch deutlich und kommt nur noch auf 203 Sitze, mindestens 58 weniger als bei der letzten Wahl. Die Schottische SNP gewinnt mindestens 13 Sitze und kommt auf 48, die Liberaldemokraten und die nordirische DUP verlieren voraussichtlich einen bzw. zwei Sitze.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.