NRW: Flut-Unter­su­chungs­aus­schuss soll fort­ge­setzt werden

Hochwasser - Flutwelle - Straße - Am Seeufer - Juli 2021 - RatingenFoto: Hochwasser in NRW am 15.07.2021 (Ratingen), Urheber: Feuerwehr Ratingen

Die CDU will sich bei der Abstim­mung über eine Wie­der­ein­set­zung des Par­la­men­ta­ri­schen Unter­su­chungs­aus­schus­ses zur Flut dem Antrag von SPD und FDP anschließen.

Das sag­te eine Spre­che­rin der Frak­ti­on der „Rhei­ni­schen Post”. Der Aus­schuss war in der ver­gan­ge­nen Legis­la­tur­pe­ri­ode mit sei­ner Auf­ar­bei­tung der Ereig­nis­se rund um das Sturm­tief „Bernd” im Juli 2021 nicht fer­tig gewor­den. Zahl­rei­che Zeu­gen konn­ten noch nicht ver­nom­men wer­den, zudem konn­ten meh­re­re beauf­trag­te Gut­ach­ten nicht gewür­digt wer­den. Ein Abschluss­be­richt steht noch aus. Mit der CDU haben sich nun­mehr alle im Land­tag ver­tre­te­nen Frak­tio­nen für die Fort­set­zung der Aus­schuss­ar­beit ausgesprochen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.