Politik: Beziehungen mit China waren laut Donald Trump nie besser

Donald Trump - Republikaner - Präsident - Vereinigten StaatenFoto: Präsident der Vereinigten Staaten Donald Trump, Urheber: dts Nachrichtenagentur

US-Präsident Donald Trump hat die Beziehungen seines Landes mit China beim Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos als so gut wie nie bezeichnet.

„Unsere Beziehungen mit China waren wahrscheinlich nie besser als aktuell“, sagte Trump am Dienstagmittag in seiner Rede vor dem Plenum. Man habe zuvor eine „sehr schwierige Phase“ erlebt.

Der US-Präsident hob auch sein Verhältnis mit dem chinesischen Präsidenten Xi Jinping hervor. Dieses sei außergewöhnlich gut. Die Vereinigten Staaten und China hatten zuletzt die „erste Phase“ eines Handelsabkommens unterzeichnet. Die Gespräche über die „zweite Phase“ sollen zeitnah beginnen, so Trump.

In seiner Rede beim WEF warb Trump vor allem für seine eigene Politik. Seine Regierung habe vieles richtig gemacht, sagte er. Das Wirtschaftswachstum der Vereinigten Staaten sei „unglaublich“.

Das 50. Jahrestreffen des WEF geht bis Freitag. Das Motto lautet in diesem Jahr „Akteure für eine kohärente und nachhaltige Welt“. Circa 3.000 Teilnehmer werden erwartet, darunter auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU). Auch die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg wird in diesem Jahr teilnehmen.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.