Politik: Gesundheitsminister will Pflegekräfte auch aus Mexiko holen

Rollstuhl - Rolli - Fahrstuhl - Hilfsmittel - Krankenhaus - FlurFoto: Sicht auf Rollstühle in einem Krankenhaus, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Pflege-Lücke in Deutschland sollen nun auch Fachkräfte aus Mexiko stopfen. Dazu möchte der Gesundheitsminister nach Mexiko fliegen, um für Deutschland zu werben.

Wie “Bild” (Dienstagausgabe) berichtet, wird Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) in zwei Wochen nach Mexiko-Stadt fliegen, um dort an Pflegeschulen für die Einwanderung nach Deutschland zu werben. Geplant sind zunächst vor allem Gespräche mit Pflege-Ausbildern.

Anzeige

Zuvor hatte der Minister dazu bereits den Kosovo und seine Staatssekretärin die Philippinen besucht. Hintergrund: In Deutschland fehlen Zehntausende Pflegekräfte, der Arbeitsmarkt gilt bundesweit als “leergefegt”.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.