Russ­land: Putin will Krieg gegen Ukrai­ne unver­min­dert fortsetzen

Wladimir Wladimirowitsch Putin - Präsident der russischen FöderationFoto: Präsident der russischen Föderation Wladimir Putin, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der rus­si­sche Prä­si­dent Wla­di­mir Putin will den Krieg gegen die Ukrai­ne unver­min­dert fortsetzen.

„Die Mili­tär­ope­ra­ti­on geht wei­ter”, sag­te er am Mitt­woch bei einem Tref­fen mit der rus­si­schen Mili­tär­füh­rung in Mos­kau. „Unse­re Trup­pen wach­sen stän­dig”. Die­ser Pro­zess wer­de wei­ter­ge­hen, so Putin. Russ­land wer­de sein „mili­tä­ri­sches Poten­zi­al” wei­ter aus­bau­en. Unter ande­rem sol­le die Aus­bil­dung „ver­bes­sert” werden.

Auch bei der nuklea­ren Abschre­ckung will der rus­si­sche Prä­si­dent kei­nen Rück­zie­her machen. Man wer­de die Kampf­be­reit­schaft in die­sem Bereich wei­ter auf­recht­erhal­ten bzw. aus­bau­en, so das Staats­ober­haupt. Der Ter­min am Mitt­woch war mit Span­nung erwar­tet wor­den. Vie­le Exper­ten erhoff­ten sich Hin­wei­se auf die mili­tä­ri­schen Zie­le Russ­lands für das kom­men­de Jahr.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.