SPD: Olaf Scholz bricht Urlaub ab und reist ins Hochwassergebiet

Olaf Scholz - Politiker - SPD - Vizekanzler - BundesfinanzministerFoto: Der Bundesfinanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Olaf Scholz unter­bricht sei­nen Urlaub im All­gäu und ist auf dem Weg nach Rhein­land-Pfalz, um sich dort ein Bild von der Hoch­was­ser-Lage zu machen.

Das bestä­tig­te eine SPD-Spre­che­rin der „Welt” (Frei­tags­aus­ga­be). Der Bun­des­fi­nanz­mi­nis­ter wol­le vor Ort sein und einen Ein­druck von der Situa­ti­on der betrof­fe­nen Men­schen gewin­nen, hieß es.

Auch NRW-Minis­ter­prä­si­dent und Uni­ons­kanz­ler­kan­di­dat Armin Laschet hat­te sich am Don­ners­tag bereits ein Bild der Lage in sei­nem vom Unwet­ter schwer betrof­fe­nen Bun­des­land gemacht. Er besuch­te Alte­na sowie Hagen. Eine Rei­se durch Süd­deutsch­land hat­te Laschet dafür abge­bro­chen sowie einen mit Span­nung erwar­te­ten Besuch bei der Klau­sur der CSU-Lan­des­grup­pe abgesagt.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.