Bonn: Bisher 61.000 Briefwahlanträge für die kommenden Wahlen

Stimmzettel - Bundestagswahl - Wahlzettel - PolitikFoto: Wahlzettel einer Bundestagswahl in Deutschland, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Für die OB- und die Kommunalwahl haben von den rund 250.000 Wahlberechtigten bereits 61.000 Bürgerinnen und Bürger ihre Wahlunterlagen beantragt.

Das sind aktuell rund sechs Prozent mehr Briefwahlanträge als bei der vergangenen Kommunalwahl 2014 insgesamt (243.000 Wahlberechtigte und rund 43.000 Briefwahlanträge).

Für die Integrationsratswahl, die ebenfalls am 13. September stattfindet, haben von den rund 89.000 Wahlberechtigten bisher rund 4400 Menschen Briefwahl beantragt. 2014 nutzten insgesamt rund 3300 Migrantinnen und Migranten die Möglichkeit der Briefwahl, wahlberechtigt waren rund 86.000 Personen.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.