Bonn: Coro­na-Imp­fun­gen für Kin­der aus­schließ­lich in Kinderarztpraxen

Impfung - Spritze - Biontech - Comirnaty - CoronavirusFoto: Impfspritze mit Impfstoff von Biontech, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Coro­na-Imp­fun­gen für Kin­der zwi­schen fünf und elf Jah­ren fin­den ab Mon­tag aus­schließ­lich in nie­der­ge­las­se­nen Kin­der­arzt­pra­xen statt.

Dar­auf macht die Stadt Bonn erneut auf­merk­sam. Eine ent­spre­chen­de Lis­te mit Kin­der­arzt­pra­xen, die Coro­na-Imp­fun­gen anbie­ten, ist im Inter­net unter  www.bonn.de/impfen ver­öf­fent­licht. In der Impf­stel­le in der Stadt­hal­le Bad Godes­berg fin­den am Frei­tag die letz­ten Zweit­imp­fun­gen für Kin­der statt, eben­so wie die letz­ten Imp­fun­gen für Per­so­nen ab 12 Jahren.

Das städ­ti­sche Gesund­heits­amt wird in den kom­men­den Tagen noch­mals alle Per­so­nen über 70 Jah­re auf die zwei­te Covid-Auf­fri­schungs­impf­emp­feh­lung der Stän­di­gen Impf­kom­mis­si­on am Robert Koch-Insti­tut hin­wei­sen, um die Durch­impf­ra­te die­ser Alters­grup­pe zu erhöhen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.