Düsseldorf: Unbekannter Mann schlägt auf Reisende am Hauptbahnhof ein

Düsseldorf Hauptbahnhof - Bahnsteig - Zug - Rhein-Ruhr-Express - RRXFoto: Bahnsteig des Düsseldorfer Hauptbahnhof mit Sicht auf einen RRX-Zug (Düsseldorf)

Ein unbekannter Reisender schlägt einer Deutschen am Mittwochnachmittag um 16.00 Uhr im Nordtunnel des Düsseldorfer Hauptbahnhofs unvermittelt mit der Faust ins Gesicht und flüchtete.

Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den Unbekannten wegen der Körperverletzung. Als die 19-Jährige dem Reisenden versehentlich auf den Fuß trat, spuckte er sie an. Im weiteren Verlauf holte der Mann aus und schlug ihr mit der Faust in das Gesicht und brach ihr dabei vermutlich das Nasenbein. Zeugen informierten die Polizei und versorgten die Verletzte. Der Tatverdächtige flüchtete aus dem Bahnhof in unbekannte Richtung.

Die Beamten der Bundespolizei fahndeten nach dem Tatverdächtigen. Er konnte jedoch nicht gestellt werden. Videos wurden ausgewertet und gesichert. Die Geschädigte musste zur ärztlichen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Strafverfahren gegen den Mann wurde wegen der Körperverletzung und der Beleidigung eingeleitet.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.