Köln: 17-jähriger Rollerfahrer kollidiert mit 28-jährige Autofahrerin

Auspuff - Auto - StraßeFoto: Sicht auf den Auspuff eines Fahrzeugs, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach dem Zusammenstoß mit einem Ford Focus in Köln-Höhenhaus am Mittwochmorgen ist ein Rollerfahrer mit Knochenbrüchen in eine Klinik eingeliefert worden.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Schüler gegen 08:00 Uhr mit einem Sozius auf seiner Vespa auf dem Zeisbuschweg in Richtung Dünnwalder Mauspfad. Eine 28-Jährige wollte aus dem Birkenweg kommend den Zeisbuschweg mit ihrem Ford überqueren. Dabei kollidierte sie mit der Vespa. Der 17-Jährige wurde durch den Aufprall in Höhe der rechten Fahrzeugfront über die Motorhaube geschleudert. Sein Mitfahrer konnte sich abfangen und blieb unverletzt.

Anzeige

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrten Polizisten den Bereich der Unfallstelle.

Anzeige

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.