Köln: 21-Jäh­ri­ger bei Ver­kehrs­un­fall lebens­ge­fähr­lich verletzt

Autobahn - NotrufsäuleFoto: Sicht auf eine Autobahn, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bei einem Ver­kehrs­un­fall auf der Bun­des­au­to­bahn 1 ist ein 21 Jah­re alter Mann lebens­ge­fähr­lich ver­letzt worden.

Nach ers­ten Erkennt­nis­sen war der 21-Jäh­ri­ge gegen 01:00 Uhr mit sei­nem Seat in Fahrt­rich­tung Dort­mund unter­wegs, als er aus bis­lang unge­klär­ten Grün­den in Höhe der Aus­fahrt Bur­scheid auf das Heck eines vor­aus­fah­ren­den Lkw fuhr. Durch die Wucht des Zusam­men­sto­ßes über­schlug sich der Seat mehr­fach und blieb auf dem Dach liegen.

Ret­tungs­kräf­te brach­ten den Mann mit einem Schä­del-Hirn-Trau­ma in eine Kli­nik. Das Ver­kehrs­un­fall­auf­nah­me­team der Poli­zei Köln war im Ein­satz und sperr­te bis 07:30 Uhr für die Dau­er der Unfall­auf­nah­me die Richtungsfahrbahn.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.