Köln: 30-jäh­ri­ger Rad­fah­rer prallt mit Auto Nähe Heu­markt zusammen

Alter Markt - Historisches Rathaus Köln - Köln-AltstadtFoto: Sicht auf das Historisches Rathaus (rechts) in der Fußgängerzone "Alter Markt" (Köln-Altstadt)

Ein Fahr­rad­fah­rer ist in der Nacht zu Don­ners­tag in der Nähe von Heu­markt mit einem Auto kol­li­diert. Das Elek­tro­au­to fuhr den Rad­fah­rer an, als er nach rechts abbie­gen wollte.

In der Nacht zu Don­ners­tag ist ein Rad­fah­rer in der Köl­ner Innen­stadt mit einem Hyun­dai Ioniq zusam­men­ge­prallt und schwer ver­letzt worden.

Nach der­zei­ti­gem Ermitt­lungs­stand fuhr der Rad­fah­rer über den Alter Markt in Rich­tung Heu­markt. Als er aus der Fuß­gän­ger­zo­ne auf die Stra­ße fuhr, prall­te er in die lin­ke Fahr­zeug­sei­te des nach rechts in die Stra­ße „Unter Käs­ter” abbie­gen­den Wagens. Der Köl­ner rutsch­te über die Motor­hau­be und stürz­te auf die Fahr­bahn. Ret­tungs­kräf­te der Feu­er­wehr fuh­ren ihn in ein Krankenhaus.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.