Köln: Ausweis abholen, Direktwahl und Kfz-Abmeldung ohne Termin

KFZ-Zulassungsstelle - Stadt Köln - Köln-PollFoto: KFZ-Zulassungsstelle der Stadt Köln (Köln-Poll), Urheber: Stadt Köln

Um seine Stimmen zur Kommunalwahl abgeben zu können, brauchen Wahlberechtigte ab sofort keinen Termin mehr.

Stattdessen können sie direkt und unangemeldet zu den Sonderschaltern gehen. Das hat jetzt die Kölner Wahlleitung möglich gemacht. Bis 11. September 2020 können Bürgerinnen und Bürger in dem für ihre Meldeanschrift zuständigen Bezirksrathaus ihre Stimmen abgeben. Bereits reservierte Termine behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Eine Stimmabgabe für alle Stadtbezirke, ohne vorherige Terminvereinbarung, ist außerdem weiterhin möglich im Atrium des Kalk Karrees und im Foyer der Kfz-Zulassungsstelle in Poll.

Personalausweis bei der Stadt Köln ohne Termin abholen:

In den Kundenzentren der Bezirksrathäuser können auf diesem schnellen Weg Ausweisdokumente abgeholt werden oder auch Führungszeugnisse beantragt werden. Dieser neue Service soll am 15. September 2020 starten.

Neue Schnellschalter der Stadt Köln für Kfz-Abmeldungen:

Außerdem hat das Amt Bürgerdienste neue Schnellschalter in den Kundenzentren und in der Kfz-Zulassungsstelle eingerichtet, die bestimmte, schnell abzuwickelnde Serviceleistungen ohne vorherige Terminvereinbarung übernehmen sollen. In der Zulassungsstelle betrifft dies die isolierte Abmeldung eines Fahrzeugs sowie das Neusiegeln von Kennzeichen (bei Verlust und Beschädigung). Das soll ab sofort auch ohne Termin an dem neuen Serviceschalter möglich sein.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.