Köln: Auto­fah­re­rin mit abge­bro­che­ner Glas­fla­sche bedroht

Polizei - Uniform - PolizistFoto: Polizei, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach der Bedro­hung einer Auto­fah­re­rin in Chor­wei­ler suchen die Ermitt­ler des Ver­kehrs­kom­mis­sa­ri­ats 4 nach Zeugen.

Nach ers­ten Ermitt­lun­gen und Aus­wer­tun­gen von Video­auf­nah­men wird der Fah­re­rin des Audi vor­ge­wor­fen an dem Sonn­tag­nach­mit­tag mit einer 21-jäh­ri­gen Suzu­ki-Fah­re­rin in Streit gera­ten zu sein und die­se gegen 15:00 Uhr mit einer abge­bro­che­nen Glas­fla­sche bedroht zu haben. Zuvor hat­te sie die Frau durch dich­tes Auf­fah­ren mit ihrem in Köln zuge­las­se­nen Fahr­zeug bedrängt, über­holt und ausgebremst.

Die Ermitt­lun­gen zur Iden­ti­tät der mut­maß­lich aggres­si­ven Frau dau­ern der­zeit noch an. Zeu­gen, die Anga­ben zu dem Vor­fall auf dem Weich­sel­ring machen kön­nen, wer­den gebe­ten sich per E‑Mail an [email protected] oder tele­fo­nisch unter 0221 / 229–0 bei der Poli­zei zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.