Köln: Baumpflegearbeiten in der Innenstadt und in Riehl

Wald - Laub - Bäume - Blätter - BaumFoto: Sicht auf einen Wald, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen lässt ab Anfang November tagsüber zwischen 09:00 und 15:00 Uhr Bäume in der Innenstadt und in Köln-Riehl pflegen.

Die Arbeiten beginnen am 2. November 2020 mit der Pflege von 31 Linden und Ahornen auf der Venloer Straße, zwischen Friesenplatz und Hans-Böckler-Platz, sowie 47 Platanen auf der Maybachstraße. Dazu gehören die Entnahme von Totholz, die Entfernung von Stammaustrieben, die Beseitigung von Fehlentwicklungen der Krone und der Rückschnitt von Ästen, die in den Bereich der Fahrbahn ragen. Die Platanen werden zudem auf Massaria-Befall überprüft. Die Arbeiten sollen voraussichtlich am 6. November 2020 beendet sein.

In Köln-Riehl werden vom 2. bis 13. November 2020 in der Johannes-Müller-Straße rund 50 Robinien bearbeitet. Dort müssen auch 15 Bäume gefällt werden. Ein Teil von ihnen ist vertrocknet, andere haben Wurzelfäule. Die Standfestigkeit ist somit nicht mehr gegeben. Die Stadt kommt damit ihrer Verkehrssicherungspflicht nach.

An beiden Arbeitsstellen müssen zeitweise Verkehrsflächen blockiert werden. Halteverbotszonen werden vorher eingerichtet. Wegen des Einsatzes von Motorsägen und eines Häckslers ist mit Lärmbelästigungen zu rechnen. Die Stadt Köln bittet dafür um Verständnis.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.