Köln: BMW über­schlägt sich auf der Lever­ku­se­ner Brücke

Polizeiabsperrung - AbsperrbandFoto: Sicht auf ein Absperrband der Polizei, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Vor der Schran­ken­an­la­ge der Lever­ku­se­ner Brü­cke auf der BAB 1 in Fahrt­rich­tung Eus­kir­chen hat sich eine Frau mit ihrem BMW überschlagen.

Der Wagen hat­te zuvor laut Zeu­gen­aus­sa­gen gegen 06:00 Uhr mehr­fach die Schutz­wän­de des rech­ten Fahr­strei­fens tou­chiert. Ret­tungs­kräf­te brach­ten die Leicht­ver­letz­te in ein Kran­ken­haus und lie­ßen den schwer beschä­dig­ten Unfall­wa­gen, der auf dem Dach lie­gen geblie­ben war, abschleppen.

Es besteht der Ver­dacht, dass die 25-Jäh­ri­ge unter dem Ein­fluss von Alko­hol und Medi­ka­men­ten stand. Poli­zis­ten ord­ne­ten eine Blut­pro­be an und stell­ten den Füh­rer­schein der Frau sicher. Wäh­rend der Unfall­auf­nah­me kam es bis 7.30 Uhr zu Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen auf der Über­lei­tung von der A 1 auf die A 59 in Rich­tung Düsseldorf.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.