Köln: Erfolg­rei­cher Ein­satz der Videobe­ob­ach­tung am Neumarkt

Polizei Köln - Ebertplatz - Breslauer Platz - Videoüberwachung - Oktober 2019Foto: Videoüberwachung der Polizei Köln am Ebertplatz und Breslauer Platz, Urheber: Polizei Köln

Durch den erfolg­rei­chen Ein­satz der Videobe­ob­ach­tung haben Poli­zis­ten zwei Män­ner fest­ge­nom­men, die ver­sucht haben sol­len, einen 21 Jah­re alten Köl­ner zu berauben.

Ers­ten Erkennt­nis­sen zufol­ge sol­len die bei­den Män­ner den 21-Jäh­ri­gen im Lau­fe des Abends auf dem Weih­nachts­markt im Stadt­gar­ten ken­nen­ge­lernt haben. Gegen Mit­ter­nacht sei man zusam­men zu einem Auto­ma­ten auf der Frie­sen­stra­ße gegan­gen, um Geld abzu­he­ben. Bei Ein­ga­be der PIN sol­len die Tat­ver­däch­ti­gen den Köl­ner zur Sei­te gesto­ßen, geschla­gen und ver­sucht haben, Bar­geld abzuheben.

Als der 21-Jäh­ri­ge um Hil­fe rief, flüch­te­ten die Tat­ver­däch­ti­gen ohne Beu­te. Die Beam­ten der Video­leit­stel­le beob­ach­te­ten die Män­ner auf ihrem Weg über die Rin­ge und lots­ten eine Strei­fe zum Neu­markt, wo die Flucht endete.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.