Köln: Mas­ken­ver­wei­ge­rer bedroht Kiosk­be­trei­ber mit Messer

Zeitungen - Zeitschriften - Ständer - KioskFoto: Zeitungen und Zeitschriften an einem Kiosk, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Poli­zis­ten haben einen Mas­ken­ver­wei­ge­rer nach der Bedro­hung eines Kiosk­be­trei­bers auf der Zül­pi­cher Stra­ße in Gewahr­sam genommen.

Der wegen Gewalt- und Dro­gen­de­lik­ten bei der Poli­zei bekann­te 40-Jäh­ri­ge hat­te den Kiosk am Frei­tag­abend ohne Mund-Nasen-Schutz betre­ten und den Hin­weis auf die bestehen­de Mas­ken­pflicht ignoriert.

Dar­auf­hin war er vom Eigen­tü­mer des Kiosks vor die Tür gescho­ben wor­den. Drau­ßen hat­te er ein Mes­ser gezo­gen und dem 28-jäh­ri­gem damit gedroht. Poli­zis­ten beschlag­nahm­ten das Mes­ser sowie meh­re­re Tüt­chen mit Mari­hua­na und Amphetamine.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.