Köln: Motor­rad­fah­rer und Auto­fah­re­rin bei Unfall schwerverletzt

Autobahn - Auto - Schild - Blau - Weiß - Baum - Autodach - AntenneFoto: Sicht auf ein Autobahn-Schild, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Nach einem Ver­kehrs­un­fall mit fünf betei­lig­ten Fahr­zeu­gen wel­che schwer ver­letzt in Kran­ken­häu­ser ein­ge­lie­fert worden.

Zeu­gen­aus­sa­gen zufol­ge war der Yama­ha-Fah­rer kurz nach 23:00 Uhr in Rich­tung Auto­bahn­drei­eck Bonn-Nord­ost auf­ge­fah­ren und in der Rechts­kur­ve der Auf­fahrt gestürzt. Der Mann war anschlie­ßend mit sei­ner Yama­ha über die Fahr­bahn gegen eine Beton­schramm­wand gerutscht.

Um eine Kol­li­si­on mit dem am Boden lie­gen­den Schwer­ver­letz­ten zu ver­hin­dern, lei­te­ten vier Auto­fah­rer umge­hend Aus­weich- oder Brems­ma­nö­ver ein. Die 26-Jäh­ri­ge Fah­re­rin eines VW Golfs prall­te dabei auf dem Über­hol­strei­fen gegen einen ste­hen­den BMW.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.