Köln: Rad­fah­rer ver­letzt schwan­ge­re Frau und raubt das Smartphone

Heumarkt - Veranstaltungsplatz - Marktplatz - Rathaus Köln - Altstadt-Nord/InnenstadtFoto: Sicht auf den Heumarkt mit dem Rathaus Köln im Hintergrund (Köln-Altstadt)

Ein Fahr­rad­fah­rer hat am Heu­markt einer schwan­ge­ren Frau zunächst an den Haa­ren gezo­gen und anschlie­ßend das Smart­pho­ne gestoh­len. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Köln sucht nun nach Zeugen.

Am Don­ners­tag­mor­gen hat ein bis­lang unbe­kann­ter Rad­fah­rer eine Köl­ne­rin am Heu­markt zunächst von hin­ten an den Haa­ren geris­sen und ihr anschlie­ßend das Han­dy geraubt. Die Kri­po Köln sucht Zeugen.

Nach Aus­sa­ge der 26-Jäh­ri­gen ging sie gegen 10:50 Uhr von der Gey­er­gas­se in Rich­tung Hal­te­stel­le Heu­markt und tele­fo­nier­te mit ihrem Han­dy. Der Unbe­kann­te näher­te sich von hin­ten mit dem Fahr­rad und riss ihr an den Haa­ren. Hier­durch ver­lor sie das Gleich­ge­wicht und stürz­te. Ret­tungs­kräf­te fuh­ren die Ver­letz­te in ein Kran­ken­haus. Der etwa 1,80 Meter gro­ße Räu­ber, der zur Tat­zeit eine dunk­le Kapu­zen­ja­cke trug, ent­kam mit sei­ner Beute.

Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men. Zeu­gen, die die Tat beob­ach­tet haben oder Hin­wei­se zum Tat­ver­däch­ti­gen geben kön­nen, wer­den gebe­ten, sich unter der Ruf­num­mer 0221 229–0 oder per E‑Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.