Köln: Schwerer Verkehrsunfall beim Abbiegen verursachte Straßensperre

Autovermietung STARCAR - Oskar-Jäger-Straße - Köln-EhrenfeldFoto: Sicht auf die Autovermierung STARCAR auf der Oskar-Jäger-Straße (Köln-Ehrenfeld)

Ein schwerer Verkehrsunfall verursachte in Ehrenfeld eine stundenlange Straßensperre einer Kreuzung. Ein Ford-Fahrer bog dort ab, erfasste ein Passant und schleuderte ihn weg.

Ein Citroen-Fahrer ist am Montagabend in Köln-Ehrenfeld beim Abbiegen mit einem Ford Galaxy zusammengestoßen. Rettungskräfte brachten ihn und seine Beifahrerin schwer verletzt in eine Klinik. Die Insassen des Fords zogen sich leichte Verletzungen zu.

Nach ersten Ermittlungen fuhr der 26-Jährige auf der Widdersdorfer Straße in Richtung Innenstadt. Als er nach links auf die Oskar-Jäger-Straße abbog, kollidierte er mit dem 20-Jährigen. Der Ford schleuderte gegen die Fensterfront eines Geschäfts auf der Oskar-Jäger-Straße, der Citroen gegen einen Ampelmast.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln sicherte die Spuren an der Unfallstelle. Die Kreuzung war für mehrere Stunden gesperrt.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.

Deine Spende für unabhängigen Journalismus: Unterstütze uns dabei!