Köln: Super­markt-Mit­ar­bei­ter mit Pfef­fer­spray und Mes­ser angegriffen

Einkaufswagen - Drahtkorb - Schubwagen - REWE - SupermarktFoto: Einkaufswagen vor einem Supermarkt, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Sams­tag­abend hat ein Unbe­kann­ter zwei Ange­stell­te eines Super­mark­tes in Köln-Ehren­feld mit Pfef­fer­spray und Mes­ser ange­grif­fen und verletzt.

Der Unbe­kann­te flüch­te­te in einem sil­ber­nen Mer­ce­des über die Vogel­s­an­ger Stra­ße stadt­aus­wärts. Zeu­gen­aus­sa­gen zufol­ge soll der Unbe­kann­te gegen 20:00 Uhr den 38-jah­re alten Secu­ri­ty-Mit­ar­bei­ter des Super­markts auf der Vogel­s­an­ger Stra­ße im Streit mit Pfef­fer­spray besprüht und den zur Hil­fe eilen­den 55-Jäh­ri­gen mit einem Mes­ser ver­letzt haben. Ret­tungs­kräf­te brach­ten den 55-Jäh­ri­gen mit einer Stich­ver­let­zung in eine Kli­nik. Das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 53 hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.