Köln: Taschendiebe in Höhenberg auf frischer Tat festgenommen

Festnahme - Handschellen - PolizeiFoto: Festnahme mit Handschellen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Zivilfahnder der Polizei Köln haben am Donnerstagnachmittag zwei polizeibekannte Taschendiebe auf frischer Tat in Köln-Höhenberg festgenommen.

Der 33-jährige Wiederholungstäter – der keinen festen Wohnsitz hat – soll heute einem Haftrichter vorgeführt werden.

Gegen 16:00 Uhr beobachteten die Polizisten, wie das Duo auf der Rolltreppe an der KVB-Haltestelle Fuldaer Straße dicht hinter einer Kölnerin stand und der Mann in die Handtasche der Frau griff. Die 45-Jährige bemerkte jedoch, als der 33-Jährige an ihrem Portemonnaie zog und schrie laut um Hilfe. Die Fahnder stellten die Verdächtigen und nahmen sie mit zur Wache.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.