Kor­schen­broich: Schei­be ein­ge­schla­gen und Geld­bör­se entwendet

Polizei - Polizisten - Polizistin - Personen - Karneval - Ausrüstung - Waffen - UniformenFoto: Polizisten im Karneval, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Unbe­kann­te schlu­gen die Schei­be eines schwar­zen Nis­san X‑Trail ein und ent­wen­de­ten eine Geld­bör­se aus dem Handschuhfach.

Der Gelän­de­wa­gen war auf einem Park­platz im Bereich der Kreu­zung Am Wald­fried­hof / Myl­len­d­on­ker Stra­ße abge­stellt. Der Fahr­zeug­be­sit­zer, der sei­nen Hund auf einem Wirt­schafts­weg in der Nähe aus­führ­te, beob­ach­te­te die Tat aus meh­re­ren hun­dert Metern Entfernung.

Die zwei Die­be kann er wie folgt beschrei­ben: männ­lich, cir­ca 176 Zen­ti­me­ter groß und dun­kel geklei­det. Die Tat­ver­däch­ti­gen flüch­te­ten mit einem schwar­zen VW Cad­dy in Rich­tung Her­rens­hof. Bei dem Fahr­zeug soll es sich um ein älte­res Modell gehan­delt haben.

Zeu­gen, die im frag­li­chen Zeit­raum ver­däch­ti­ge Beob­ach­tun­gen gemacht haben, wer­den gebe­ten, sich beim Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 14 unter der Tele­fon­num­mer 02131 300–0 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.