Leverkusen: Spezialeinheit nimmt 33-jährigen Mann in Gewahrsam

Festnahme - Handschellen - PolizeiFoto: Festnahme mit Handschellen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Die Polizei Köln hat nach einer häuslichen Gewalt am Freitagmittag in Leverkusen-Manfort ein Mann unverletzt in Gewahrsam genommen.

Nach ersten Erkenntnissen alarmierte seine Ehefrau gegen 10:00 Uhr die Polizei. Der 33-Jährige soll sie in der gemeinsamen Wohnung in der Bodelschwinghstraße mit einem Messer bedroht haben. Mit dem Messer in der Hand soll er sie aufgefordert haben, mit dem gemeinsamen Sohn die Wohnung zu verlassen.

Kölner Spezialeinsatzkräfte bezogen Stellung vor der Wohnungstür und ergriffen ihn in einem günstigen Moment. Ärzte prüfen derzeit den psychischen Zustand des Mannes.

Werbung

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.