Neuss: Polizei ermittelt nach Kellerbrand im Dreikönigenviertel

Feuerwehr - Feuerwehrwagen - LöschfahrzeugFoto: Sicht auf einen Feuerwehrwagen, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Samstagabend kam es auf der Bergheimer Straße im Dreikönigenviertel gegen 20:50 Uhr zu einem Brandgeschehen.

Ersten Ermittlungen nach brach im Kellergeschoss des Mehrfamilienhauses ein Feuer aus, wodurch es zu einer starken Rauchentwicklung kam. Die Hausbewohner mussten durch die Feuerwehr gerettet werden; mehrere Personen wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in Krankenhäuser gebracht.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Bergheimer Straße bis kurz vor Mitternacht zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Kantstraße komplett gesperrt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittungen zur Brandursache aufgenommen; zur Höhe des Sachschadens liegen keine Informationen vor.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.