Neuss: Poli­zei nimmt mut­maß­li­chen Dea­ler auf der Furth fest

Polizist im Einsatz - Polizei - MannFoto: Ein Polizist im Einsatz, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Am Mon­tag stat­te­ten Poli­zei­be­am­te einem 24-Jäh­ri­gen und einem 26-Jäh­ri­gen auf der Furth einen Haus­be­such ab.

Mit­tels rich­ter­li­chem Beschluss nach vor­an­ge­gan­ge­nen Ermitt­lun­gen durch­such­ten die Beam­ten die Woh­nung der bei­den. Mit mehr als 500 Gramm Mari­hua­na, einem Tele­skop­schlag­stock, eini­gen Päck­chen nicht ver­zoll­ten Ziga­ret­ten, Bar­geld sowie vier vor­läu­fig fest­ge­nom­me­nen Ver­däch­ti­gen ver­lie­ßen die Poli­zei­be­am­ten die Woh­nung wieder.

Drei der vier jun­gen Män­ner, der 24-Jäh­ri­ge sowie ein 21-Jäh­ri­ger und ein 20-Jäh­ri­ger, wur­den inzwi­schen wie­der ent­las­sen. Der 26-Jäh­ri­ge wird einem Haft­rich­ter vor­ge­führt. Ihm wird der Ver­stoß gegen das Betäu­bungs­mit­tel­ge­setz vor­ge­wor­fen, hier im Beson­de­ren der Han­del mit Mari­hua­na mit Waf­fen. Die wei­te­ren Ermitt­lun­gen hat das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 12 übernommen.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.