Neuss: Unbe­kann­te ent­wen­den am Haupt­bahn­hof vier Fahrräder

Fahrrad - Ständer - Köln-Hauptbahnhof - Breslauer Platz - Köln-InnenstadtFoto: Sicht auf Fahrräder am Breslauer Platz nähe Köln Hauptbahnhof (Köln-Innenstadt)

Am Diens­tag erfuhr die Poli­zei von einem unbe­fug­ten Ein­drin­gen in den Bereich der Rad­sta­ti­on am Neus­ser Hauptbahnhof.

Bereits am Mon­tag in der Zeit von 01:00 Uhr bis 04:41 Uhr ent­wen­de­ten bis­lang Unbe­kann­te ins­ge­samt vier Räder vom Abstell­platz an der Fur­ther Stra­ße. Video­auf­nah­men zei­gen zwei Tat­ver­däch­ti­ge, die mehr­fach mit einem Werk­zeug die Rad­sta­ti­on betra­ten. Die Datei­en wer­den der­zeit noch von den Ermitt­lern des Kri­mi­nal­kom­mis­sa­ri­at 21 aus­ge­wer­tet. Das Duo ent­wen­de­te zwei Moun­tain­bikes der Mar­ke „Bulls” und zwei schwar­ze Trek­king­rä­der der Mar­ke „Che­cker Pig”.

Die Kri­po wen­det sich nun an die Bevöl­ke­rung im Rhein-Kreis Neuss und fragt: Haben Sie in der oben genann­ten Zeit ver­däch­ti­ge Per­so­nen an der Fur­ther Stra­ße gese­hen, die gege­be­nen­falls Werk­zeug mit sich tru­gen oder mit den gesuch­ten Zwei­rä­dern flüch­te­ten? Zeu­gen wer­den gebe­ten, sich bei der Poli­zei unter der 02131 300–0 zu melden.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.