NRW: Jeder Zwei­te min­des­tens ein­mal gegen Coro­na geimpft

Impfzentrum - Schutzimpfung gegen COVID-19 - Coronavirus - Die Johanniter - Mitarbeiter - BrandenburgFoto: Impfzentrum gegen das Coronavirus (Brandenburg), Urheber: dts Nachrichtenagentur

Seit Don­ners­tag sind mehr als die Hälf­te der Bür­ger in Nord­rhein-West­fa­len min­des­tens ein­mal gegen das Coro­na-Virus geimpft.

Das zei­gen die aktu­el­len Zah­len des Robert-Koch-Insti­tuts. Damit wird das von Minis­ter­prä­si­dent Armin Laschet an Ostern aus­ge­ge­be­ne Ziel, dass bis zu den Som­mer­fe­ri­en jede zwei­te Bür­ge­rin und jeder zwei­te Bür­ger in Nord­rhein-West­fa­len min­des­tens eine Coro­na-Schutz­imp­fung erhal­ten hat, bereits deut­lich frü­her erreicht. Laut der Sta­tis­tik sind zudem 25,6 Pro­zent der Men­schen bereits voll­stän­dig geimpft – also jede vier­te Person.

Der Gesund­heits­mi­nis­ter ver­weist in die­sem Zusam­men­hang auch noch ein­mal auf den Drei­klang der Impf­kam­pa­gne: Das Land Nord­rhein-West­fa­len ist für die Impf­zen­tren zustän­dig und stellt die­sen fort­lau­fend Impf­do­sen zur Ver­fü­gung, die vom Bund beschafft wur­den. Nord­rhein-West­fa­len erhält hier etwa 530.000 Impf­do­sen pro Woche. Die nord­rhein-west­fä­li­schen Arzt­pra­xen, dar­un­ter auch die Kin­der- und Jugend­ärz­te wer­den vom Bund über die Apo­the­ken und den phar­ma­zeu­ti­schen Groß­han­del mit Impf­do­sen ver­sorgt. Zustän­dig für die Ver­tei­lung ist der Bund. Grund­sätz­lich erfol­gen die Imp­fun­gen in Arzt­pra­xen in eige­ner Ver­ant­wor­tung. Seit dem 7. Juni sind nun auch die Betriebs­ärz­te in die Impf­or­ga­ni­sa­ti­on mit ein­be­zo­gen. Sie wer­den eben­falls vom Bund über die Apo­the­ken und den phar­ma­zeu­ti­schen Groß­han­del mit Impf­do­sen belie­fert. Zustän­dig für die Ver­tei­lung ist hier eben­falls der Bund und auch die Betriebs­ärz­te imp­fen grund­sätz­lich in eige­ner Verantwortung.

Nord­rhein-West­fa­len liegt bei den Imp­fun­gen im bun­des­wei­ten Ver­gleich mit 50,0 Pro­zent aktu­ell auf Platz 3 bei den Erst­imp­fun­gen, bei den bevöl­ke­rungs­rei­chen Flä­chen­län­dern sogar auf Platz 1.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.