NRW: JU-Chef in will Armin Laschet als Kanzlerkandidat

Armin Laschet - Politiker - Ministerpräsident Nordrhein-Westfalen - CDUFoto: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Der Lan­des­vor­sit­zen­de der Jun­gen Uni­on in NRW hat sich für Armin Laschet als Kanz­ler­kan­di­dat der Uni­on ausgesprochen.

Die andau­ern­de Fixie­rung auf die letz­te Umfra­ge, die gan­ze Aus­rich­tung des poli­ti­schen Han­delns auf die aktu­el­le Stim­mungs­la­ge, sei aus sei­ner Sicht unse­ri­ös, sag­te Win­kel der „Rhei­ni­schen Post” (Frei­tags­aus­ga­be). „Wenn wir sagen, wir stel­len den­je­ni­gen auf, der am belieb­tes­ten ist, muss die Uni­on Gün­ther Jauch auf­stel­len, da er der belieb­tes­te Deut­sche ist, schon lan­ge vor Coro­na. Wir sind hier aber nicht in einer Cas­ting­show, son­dern es geht um die Füh­rung der Bundesrepublik”.

Win­kel ver­wies auf Lasche­ts Bilanz in NRW. „Seit 2017 regiert Armin Laschet das Land inhalt­lich stark mit einem Fokus auf Wirt­schaft und inne­re Sicher­heit – und das noch ohne Streit.” Das ver­ste­he er unter wah­rer Füh­rungs­stär­ke, unter ech­tem Team­play. „Ich traue das Mar­kus Söder zu. Bei Armin Laschet weiß ich es aus eige­ner Erfah­rung – des­we­gen unter­stüt­ze ich Armin Laschet gerne”.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.