Rom: Italien schließt wegen Coronavirus alle Universitäten und Schulen

Rom - Stadt - Italien - Häuser - Gebäude - Himmel - BäumeFoto: Blick über Rom, Urheber: dts Nachrichtenagentur

In Italien sollen wegen der aktuellen Coronavirus-Epidemie bis Mitte März alle Schulen und Universitäten geschlossen werden.

Eine entsprechende Entscheidung sei bei einem Treffen von Premierminister Giuseppe Conte und seinem Kabinett getroffen worden, berichtet die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Mittwochnachmittag. Italien ist aktuell das in der Europäischen Union am stärksten vom Coronavirus betroffene Land.

Bisher wurden über 2.500 Fälle offiziell bestätigt. 79 Menschen fielen dem Virus in dem südeuropäischen Land bisher zum Opfer.

Anmerkungen zum Beitrag? Hinweis an die Redaktion senden.