Bel­rin: Horst See­hofer warnt vor stei­gen­den Flüchtlingszahlen

Flüchtlinge - Menschen - Aufnahmestelle - Koffer - Boden - Wiese - SitzedeckeFoto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Horst See­hofer warnt vor stei­gen­den Flücht­lings­zah­len und unge­ord­ne­ten Zustän­den auf der Balkanroute.

„Die Migra­ti­on auf der West­bal­kan­rou­te steigt und der Zustand unge­ord­ne­ter Migra­ti­on muss been­det wer­den”, sag­te See­hofer der „Bild”. Dabei müs­se man die Staa­ten ent­lang die­ser Rou­te in allen Berei­chen unter­stüt­zen und eng zusammenarbeiten.

„Die Kon­fe­renz hier in Wien kommt genau zur rich­ti­gen Zeit.” Der deut­sche Innen­mi­nis­ter ist einer der Ver­tre­ter aus ins­ge­samt 18 Län­dern, die seit Mitt­woch auf einer Kon­fe­renz in Wien bera­ten, wie ille­ga­le Migra­ti­on nach Euro­pa gestoppt wer­den und eine ver­tief­te Zusam­men­ar­beit erreicht wer­den kann. Für Don­ners­tag­mit­tag ist dazu eine Pres­se­kon­fe­renz See­hofers mit sei­nem öster­rei­chi­schen Amts­kol­le­gen Karl Neham­mer (ÖVP) geplant.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.