Flug­ver­kehr: Horst See­hofer will mas­si­ve Einschränkungen

Lufthansa - Landebahn - Flughafen - FlugzeugFoto: Eine Lufthansa-Maschine, Urheber: dts Nachrichtenagentur

Horst See­hofer will den Flug­ver­kehr nach Deutsch­land mas­siv ein­schrän­ken und außer­dem schär­fe­re Grenz­kon­trol­len einleiten.

„Die Gefähr­dung, die von den zahl­rei­chen Virus-Muta­tio­nen aus­geht, ver­langt von uns, dass wir auch dras­ti­sche Maß­nah­men prü­fen und in der Bun­des­re­gie­rung dis­ku­tie­ren”, sag­te See­hofer der „Bild”. Der Minis­ter mach­te außer­dem klar: „Dazu gehö­ren deut­lich schär­fe­re Grenz­kon­trol­len, beson­ders an den Gren­zen zu Hoch­ri­si­ko­ge­bie­ten, aber auch die Redu­zie­rung des Flug­ver­kehrs nach Deutsch­land auf nahe­zu Null, so wie Isra­el das der­zeit auch macht, um die Ein­schlep­pung der Virus-Muta­ti­on zu verhindern”.

See­hofer bekräf­tig­te: „Die Men­schen, die in Deutsch­land har­te Ein­schrän­kun­gen akzep­tie­ren, erwar­ten von uns, dass wir sie best­mög­lich vor einer Explo­si­on der Infek­ti­ons­zah­len schüt­zen.” Wie die „Bild” wei­ter schreibt, gibt es in der Bun­des­re­gie­rung Sor­gen, dass sich die Flug­li­ni­en nicht an die stren­gen Coro­na-Regeln hal­ten. Auch die Bun­des­po­li­zei regis­triert dem­nach immer wie­der Ver­stö­ße gegen die Quarantäne-Pflicht.

Anmer­kun­gen zum Bei­trag? Hin­weis an die Redak­ti­on sen­den.